Kontakt zu Schauspielern, Theater, Video, Film

Antworten
Benutzeravatar
Carol Rose
Beiträge: 134
Registriert: Mi Mai 20, 2020 8:47 am
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Kontakt zu Schauspielern, Theater, Video, Film

Beitrag von Carol Rose » Mi Dez 30, 2020 3:26 pm

Ende Dezember 2020 ist in mir die Idee gekeimt, jetzt mit der schon immer von mir gewünschten Vorstellung konkret zu beginnen,
Salammbo auf die Bühne zu bringen.
Dies schon jetzt, während der weiteren Entstehung.

Auch im Bereich Film, Video ist die "Bühne" für mich das näheste, ich sehe Film und Video eher als "Bühnenmitschnitt".
Das lebendige, authentische, was Du auf der Bühne live erlebst, soll eingefangen werden.
Wenn es also ein Video dann gibt, z.B. von einem einzelnen Kapitel, soll dies live entstanden sein.

Konstruktion mag ich nicht, deshalb schrieb ich in Facebook zu dem Thema "Cutter" für einen Film folgende Zeilen:
was ist eine "gute" und "schlechte" Szene?
Warum soviel künstlerische Entscheidungsmacht an den Cutter abgeben,
wenn Dein Ziel Kunst ist?
Oder hast Du ein anderes Ziel? Marktwirkung, Kommerzialität?
Dann brauchst Du evt. jemanden, der das bewertet, weil Du das nicht mehr siehst,
aber für Kunst gebe ich keine künstlerische Macht ab.
Wer hat dann das Werk geschaffen, ich oder der Cutter?

Als erstes Kapitel möchte ich "Samstag" nachspielen lassen, das wäre dann eine gute Vorlage für die "Verfilmung" weiterer Kapitel.
Verfilmung wie ich schon schrieb immer so gedacht als Livemitschnitt einer Improvisation auf der "Bühne",
wobei die Bühne auch Dein Zimmer sein kann, wo Du das Video aufnimmst.

Das Kapitel Samstag enthält viel Spielraum für Ausdruck, die Szene am Brunen mit dem verliebten Jungen und dem jungen und Jaqueline sowieso,
aber auch die Szene von Babette, die lange vor dem Spiegel steht und mit sich selbst spricht, kann in vielfältigster Weise von der Darstellerin illustriert werden.



Der erste Text für eine Suche nach Schauspieler_innen, Samstag nachzuspielen (gerne Laien):


Hallo, erst einmal danke für die Aufnahme.

Ich möchte ein Kapitel meines Romans Salammbo als Spielszene realisieren.
In erster Linie wird eine Frau gesucht - ca. 45-60 Jahre. Weitere Besetzungen sind optional, siehe hier wie beschrieben:

Nachgespielt werden soll das Kapitel "Samstag".
Die Episode "Samstag" ist als Hörbuch bereits vertont (hier als Youtube-Video verlinkt).
Der Text wird als PDF dann bereitgestellt.

Das Ergebnis kann gerne auch amateurhaften Charakter haben.

Szene:
Babette steht vor einem Spiegel eines alten Schrankes und spricht mit sich selbst.
Es wäre also mindestens eine weibliche Figur notwendig. Die Busen-Szene für Youtube dann entschärft durch Abdecken der Brustwarzen.

Die anderen Figuren sind optional, also nicht zwingend:
Ihr Chef, dann das junge Mädchen Jaqueline (ihre Großmutter, die im Jahr 1930 ein junges Mädchen ist) und ihr Verehrer, der Junge mit dem Holzwagen und weitere Jungen könnten in einer Spielszene auch vorkommen.

Rechtliches, Monetäres:
Die Hörbuch/Hörspiel-Version meines Romans Salammbo ist ein Non-Profit-Projekt (kostenlos) und wird in Youtube veröffentlicht.
Das Kapitel Samstag ist eine Pilot-Theater-Adaption und dann Vorlage für weitere nachgespielte Kapitel.
Es wird kein Vertrag geschlossen, Du als Schauspieler behälst alle Rechte, sowie ich als Autor.
Kein Verkauf des Videos. Es soll kostenlos sein, wie auch die Hörbuch/Hörspiel-Kapitel.
Die Videoaufnahme kann evt. für Dich für Bewerbungen nützlich sein.
Amateure oder Profi: Diese Kategorien spielen keine Rolle.
Für das Video, was dann auf dem Salammbo-Youtube-Kanal veröffentlicht wird,
möchte ich ein symbolisches Handgeld von 100 Euro zahlen.
Dieser Betrag ist dann unter euch, solltet ihr mehrere sein, aufzuteilen.

Besetzung:
A) Babette, um die 45-60 Jahre, Zeit: 2020
Während der ganzen Szene vor einem Schrank mit Spiegel stehend, sie spricht mit sich selbst

Optional kann eine Spielszene dargestellt werden:
Marktplatz am Brunnen, 1930er Jahre, auch abstraktes Bühnenbild im Innenraum möglich, wenige Requisiten, die
den Marktplatz symbolisiert darstellen

B) Jaqueline, eine junge Frau, sie spielt Babettes Großmutter in den 1930er Jahren
(wichtige Merkmale: Frisur, Dauerwellen und hinten kurz, evt. Perücke verwenden, Lippenstift, Augenbrauen gezupft, Fingernägel gepflegt, Kleid, weiße Sandalen)

ohne Sprechrollen:
C) Jaquelines Verehrer, ein Junge, der sie küsst, er kommt mit einem Holzwagen am Brunnen vorbeigefahren, 1930er Jahre
D) E) F) andere Jungen, die vorbeilaufen und sie verehren, anschauen, 1930er Jahre
G) Babettes Bürochef, der auf Babettes Bild starrt, das er auf seinem Schreibtisch gestellt hat, 2020

Freue mich über eure Kontaktaufnahme, einfach hier per PN, Fragen gerne in den Kommentaren
kurz zu mir: Ich bin 55 Jahre alt und bisher nicht im Theater-Genre in Erscheinung getreten, Salammbo ist mein Debutroman und auch das kostenlose Hörbuch Hörspiel, das von mir allein produziert wird, ist ein Debut als Hörbuch, Hörspiel. Die Vertonung von Salammbo begann im Mai 2020, es sind hier bereits über 40 Sprecher_innen involviert und ca. 10 Hörbuch-Stunden in Youtube verfügbar, von 1000 Seiten, die fortgesetzt werden, sind bisher ca. 150 Seiten vertont. Die Welt des Theaters möchte ich aber jetzt schon mit in den Blick nehmen, da dies eines meiner Ziele ist: Salammbo soll auf die Bühne kommen, in welcher Form auch immer. Freue mich auf Feedback. Künstlerische Grüße an alle.



Antworten

Zurück zu „Erste Infos“